Suche
Suche Menü

Parzival, der Gral und die heilende Frage

Überregional

Tagesseminar

 Aus Anlass des 800. Todestages von Wolfram von Eschenbach

mit Corinna Gleide

In ihrem 2018 erschienenen Buch „Die Geburt der geistigen Sonne“ entwickelt Corinna Gleide den Übungs- und Entwicklungsweg des anthroposophischen Schulungsweges ausgehend von Wolfram von Eschenbachs „Parzival“. Das Besondere dieser Dichtung ist, dass Parzival nach einem langen und oft schmerzhaften Weg des Suchens zum Gral kommt. Es ist jedoch nicht alleine ihm zuzuschreiben, dass er dieses Ziel erreicht. Ein anderer, nämlich Gawan, ist ebenfalls einen Entwicklungsweg gegangen. An markanten Stellen kreuzen sich die Wege der beiden Sucher- und stellen- aus heutiger Perspektive betrachtet, wie eine gemeinsame menschliche Substanz her, die es ermöglicht, dass Parzival den Gral finden und die heilende Frage an Amfortas stellen kann. Diese beiden Wege sollen beleuchtet werden. Neben Wolframs „Parzival“ soll auch der Bezug zum heutigen Schulungsweg thematisiert werden.

Zeit: Sonntag, 16.02.2010; 10- 17.30 Uhr

Kosten: Richtsatz 65 €, ermäßigt 50 €, Förderbeitrag 75 €

Anmeldung: Tel. 07157 523577; e- mail: aneider@gmx.de

Ort: Rudolf Steiner Haus, Zur Uhlandshöhe 10, 70188 Stuttgart

Veranstalter: Akanthos Akademie e.V.