Suche
Suche Menü

Kolloquium zur Aufarbeitung der Corona-Krise

Heidelberg Regional

Kolloquium

 Mit Dr. Thomas Hardtmuth, Jens Göken, Andreas Laudert, Dr. Peter Guttenhöfer, Dr. Otto Ulrich, Corinna Gleide, Christoph Kübler, Dr. Manfred Schulze, Prof. Karen Swassjan, Dr. Konrad Schily, Clara Steinkellner, Thomas Brunner.

Die Corona-Krise zeigt schon jetzt eine weltweite, viele Lebensfelder verändernde historische Dimension. Das Kolloquium soll Raum bieten, diese Dimension aus anthroposophischer Perspektive zu beleuchten. In Vorträgen und Gesprächen sollen insbesondere folgende Schwerpunkte bearbeitet werden:

1. Betrachtung der Virus-Problematik

2. Weltanschauliche und erkenntniswissenschaftliche Fragestellungen

3. Die Notwendigkeit einer interdisziplinären Wissenschaftskultur

4. Die sozialen Konsequenzen.

Zeit: 16.10. 2020, 18.00 Uhr – 18.10. 2020, 13.00 Uhr

Kosten: Tagungskarte: 50,- € / 25,- €; Einzelvortrag: 12,- € / 8,- €

Veranstalter und Kontakt: Freie Bildungsstiftung, Thomas Brunner, 0355 4887480, kontakt@freiebildungsstiftung.de

Ort: Rudolf Steiner Haus, Bernadottestr. 90/92, 14195 Berlin