Suche
Suche Menü

Das Herz als Organ für das Wahrnehmen der Zeit

Überregional

Tagesseminar mit Gunhild von Kries und Andreas Neider

Durch inhaltliche Darstellungen und gemeinsame meditative Übungen soll in ein lebendiges Erleben des  Wesens der Zeit eingeführt werden – ausgehend von Texten und Mantren Rudolf Steiners, der unmittelbaren Vertiefung in Phänomene (auch musikalische) sowie Übungen zu einem heilsamen Umgang mit Zeit im Alltag. Der gemeinsame Austausch von Beobachtungen und das Gespräch werden einen wichtigen Anteil bilden.

Zeit: Sa, 24.11. 18, 10- 18 Uhr.

Ort: Rudolf- Steiner- Haus, Zielstr. 26, Mannheim

Anmeldung bis zum 17.11. Kosten: Richtsatz 80 €

Dozenten: Andreas Neider, Jg. 1958, ist Dozent und Buchautor für

Anthroposophie und Medienpädagogik sowie Veranstalter von

Bildungskongressen, Meditationstagungen und anthroposophischen Seminaren.

Er ist Mitbegründer der Akanthos-Akademie e.V. Stuttgart.

 

Gunhild v. Kries ist Musikerin, Meditations-Therapeutin, Imkerin,

Dozentin, Autorin, wobei ein Erforschen und heilendes Wirken mit Zeit in

allen Bereichen integriert ist.

 

Literatur zur Vorbereitung:

Gunhild von Kries, Zeit heilt – Begegnungen mit dem Klang der Zeit

Andreas Neider, Der Mensch und das Geheimnis der Zeit -Zum Verständnis der Zeit im Werk Rudolf Steiners