Suche
Suche Menü

Die Apokalypse des Johannes von Rudolf Steiner (GA 104)

Heidelberg Regional

Kurs 2

Textarbeits- und Gesprächskreis

Rudolf Steiner versteht die „Apokalypse“ als Bericht einer Einweihung, die Johannes zuteil wurde. Die Bilder und Vorkommnisse schildern bestimmte Stufen dieses Weges. Zugleich führt Steiner anhand der „Apokalypse“ in wesentliche Gesichtspunkte des modernen Schulungs- und Meditationsweges ein.

Mit Corinna Gleide und Ralf Gleide

Zeit: Do, 17.15 Uhr, wöchentlich; Wiederbeginn 10.01.19 und 02.05.19
Kosten: Richtsatz 140 € pro Trimester

Ort: Christengemeinschaft Heidelberg, Dammweg 17